Nach längerer Planung war  es endlich am Sonntag den 10. November `19 soweit: es startete der  Selbstverteidigungstag des Kinderprojekts „KiP“ in der Sportschule der Thai-Bulls in Heilbronn. Möglich wurde dies durch eine Zusammenarbeit zwischen Elke vom Weinsberger Hilfsverein e.V. und Bernd von den Thai-Bulls. ( Und natürlich einer Spende von BACAA e.V. !!!! ? )

Bei diesem Projekt ging es darum Kindern bei denen mindestens ein Elternteil psychisch erkrankt ist etwas Halt und Selbstbewusstsein zu geben. Elke und Sabrina vom Weinsberger Hilfsverein kümmerten sich um die Sozialpädagogische Betreuung und die Verpflegung , während Bernd und sein Team für den sportlichen Teil, und den Spaß zuständig waren.

Wenn man gesehen hat mit welcher Begeisterung die Kids (und natürlich auch die Betreuer) dabei waren, da ist einem wirklich das Herz aufgegangen. Als sich dann auch noch Frank (Ratte) aus unserem Team als lebendiger Punchingball zu Verfügung stellte war der Spaß natürlich perfekt.

Ich hoffe das es den Kids mindestens genausoviel Spaß gemacht hat wie uns !!!!!!