Wir sind aus der Bikerszene entstanden und mittlerweile ein Zusammenschluss von Motorrad-, Trike-, Quadfahrern und  fahrerinnen oder einfach nur begeistert von der Szene, Clubs, Firmen, Vereinen und Interessensgemeinschaften, die irgendwie oder irgendwas mit der Bikerszene zu tun haben.

Wir kommen aus allen Teilen Deutschlands und mittlerweile auch aus dem europäischen Umland, aus allen Alters-, Religions- und Interessengruppen.

Was uns zusammenführt ist der gemeinsame Wunsch etwas gegen den fast schon alltäglichen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen zu tun, auf das Thema aufmerksam zu machen und die Mauer des Schweigens zu zerbrechen!

Missbrauch darf kein Tabu Thema mehr sein!

Natürlich ist es uns weder möglich die Taten selbst zu verhindern noch wollen wir Selbstjustiz üben sondern einfach nur mithelfen, dass den Opfern geholfen werden kann.

Um uns zu unterstützen musst Du aber nicht zwingend einer der oben angesprochenen Gruppierungen angehören, wir freuen uns über jede Unterstützung, sei es durch Spenden oder aktive Mitarbeit! Denn nur zusammen können wir etwas bewirken!

Aus diesem Grund wurde im März 2004 die Aktion „Don`t Touch“ ins Leben gerufen.

Daraus entstand 2005 der BACAA e.V. als gemeinnütziger Verein!

Warum „Don´t Touch“?

Das soll ausdrücken, dass diese Gewaltverbrecher ihre Finger weglassen sollen von denen, die sich überhaupt nicht wehren können!

Was bedeutet die Faust im BACAA Logo?

Diese Faust symbolisiert das Zerschlagen der Wand des Schweigens, auf die man immer wieder trifft sobald es um das Thema Missbrauch geht. Vielleicht ist es für viele nur einfach unangenehm oder vielleicht interessiert es sie auch nicht.

Wir jedenfalls wollen diese Wand des Schweigens durchbrechen!

Um was geht es?

Ganz einfach, wir wollen zeigen dass wir nicht wegschauen!

Täglich gibt es neue Nachrichten über Missbrauch an Kindern und Jugendlichen. Gewalt gegen Kinder ist Alltag geworden! Man ist kurz bestürzt, aber solange man nicht unmittelbar betroffen ist, geht man schnell seinem normalen Alltagsleben weiter nach. Die Bestrafung der Täter, wenn sie denn gefasst werden, ist lächerlich im Gegensatz zu dem was sie den Opfern angetan haben.

Was sind ein paar Jahre Knast gegen ein für immer zerstörtes Leben!?

Therapien und Betreuung von Opfern kostet viel Geld, das oft nicht bewilligt wird; am Ende kann der Suizid stehen.

Wir wollen die Kinder durch Präventionsarbeit stärken, kaum oder schlecht geförderte Projekte durch Spenden gezielt fördern und zur Aufklärung beitragen.

Wir wollen den Opfern als Ansprechpartner zur Seite stehen, Ihnen Wege aufzeigen und sie auf diesen unterstützen – Ihnen vor allem aber zeigen, dass Sie nicht alleine sind.


Die Idee

Aufgaben und Zielsetzungen:

1. EIGENE PRÄVENTIONSARBEIT

Ständige Präsenz des Themas Kinderpornografie und Missbrauch über Infostände und verteiltes Informationsmaterial.

2. UNTERSTÜTZUNG AUSGESUCHTER PROJEKTE

Finanzielle Unterstützung ausgesuchter, staatlich schlecht oder gar nicht geförderter Projekte im Bereich der Prävention und Nachsorge von Kindern und Jugendlichen bzw. Betroffenen von Missbrauch.

3. SICHERUNG DER VEREINSARBEIT

Aktivieren von Fördermitgliedern, durch deren Beiträge die eigentliche BACAA-Arbeit mit Infoständen etc. als eigene Präventionsarbeit finanziert werden kann. Sammeln von Spenden und Erlösen aus Merchandisingartikeln mit dem BACAA-Logo zur Unterstützung der Projekte zu 2.

4. UNTERSTÜTZUNG VON DEMOS UND VERANSTALTUNGEN

Unterstützung von Aktionen und Demonstrationen gegen Missbrauch, wenn sie mit unseren Vereinszielen konform sind. Aktionen die gegen geltendes Recht verstoßen, bzw. extreme oder radikale politische Ziele verfolgen, lehnen wir grundsätzlich ab.

5. ANLAUFSTELLE BACAA e.V.

Anlaufpunkt für Betroffene zur Unterstützung in ihrem weiteren Vorgehen.

6. UNTERSTÜTZUNG ZUR ERSTEN HILFE

Aufzeigen von Beratungsstellen und ggf. Vermittlung derselben.
Unser Notfallteam verfügt über ein bundesweites Netzwerk an Einrichtungen zur ersten Hilfe. Wer ein Notfallticket ausfüllt, befindet sich in einem besonders abgesicherten Bereich!
BACAA bietet keine eigene professionelle Beratung, kann Dir aber den Weg zu einer, zu Dir passenden Einrichtung, aufzeigen.

7. INTEGRATION IN DIE BACAA-FAMILIE

Wer sich hilfesuchend an uns wendet, kann darauf vertrauen, dass nichts nach außen dringt. Was innerhalb der Familie gesprochen wird, bleibt in der Familie.
- Wir sind Deine Familie, wir sind für Dich da, wenn Du uns brauchst. Dafür brauchst Du nichts tun! -

8. PRÄSENZ

Wenn von Euch gewünscht, werden wir Euch z.B. zu Prozessterminen begleiten.
Fragt einfach an. Wenn eines unserer Mitglieder kann, wird es Euch begleiten.

9. VERANTWORTUNG

Wir sind da, um Dich zu schützen!
Ein BACAA-Mitglied wird sich niemals an Aktionen beteiligen, die den Verlauf Deines Prozesses gefährden könnten. Wir werden niemals Stellungnahmen an öffentliche Medien geben, wenn es um Deinen Fall geht.

10. BEISTAND

Wir können zwar das Rechtssystem nicht verbessern, aber wir begleiten Dich durch alle Instanzen.

   

Unsere Sponsoren

   

Nächste Termine  

Sa., 09. Dez. 2017, 09:00 Uhr - Sa., 09. Dez. 2017, 17:00 Uhr
BY - Motorradteilemarkt in Poing
Fr., 26. Jan. 2018, 00:00 Uhr - So., 28. Jan. 2018, 00:00 Uhr
BW - Motorradwelt Bodensee
Sa., 24. Feb. 2018, 00:00 Uhr - So., 25. Feb. 2018, 00:00 Uhr
BW - SüMa Villingen-Schwenningen
Sa., 21. Apr. 2018, 10:00 Uhr - So., 22. Apr. 2018, 00:00 Uhr
1. Baltic Bay Tattoo Convention Lübeck
Sa., 28. Apr. 2018, 11:00 Uhr - Sa., 28. Apr. 2018, 18:00 Uhr
13. Biker-Teile-Markt beim Boundless MC am 28.04.18
   
© B.A.C.A.A. e.V.